tdc
english - deutsch

Referenzen & Projekte

Illing/TDC beteiligt oder als Projektleiter in Beratungsaufträgen

Erasmus+: Antragsteller gemeinsam mit europäischen Hochschulpartnern für ein Projekt zum Thema Gesundheitstourismus und Rehabilitation (EDiSus). EU Erasmus. 2021.

Autor gemeinsam mit Fr. Kresic-Juric (HTI) des Auftragsbuches ABC Travel - Information, Tips and Guidance for the Health Care and Travel Industries. Visit Finalnd, Business FInland.

Mitarbeit beim Projekt zur qualitativen Schlaganfallforschung (FH Joanneum), 2020.

Leiter der Jury zum European Health & Spa Award. 2020.

Leiter der Jury zum European Health & Spa Award. 2019.

IVF Riga: Seminar über die Entwicklung einer Marktentwicklungsstrategie für eine Klinik für künstliche Befruchtung. 2019.

Leiter einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung grenzüberschreitender Gesundheitsdienstleistungen zwischen Österreich und Slowenien. 2018.

European Health and Spa Award: Entwicklung eines zertifizierbaren Qualitätsmanagementsystems. 2018.

MItglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2018.

Steigenberger AG: Medizinkonzept für ein Hotel der Gruppe. 2017

Mitglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2017.

Mitglied einer Arbeitsgruppe zur Realisierung eines broncho-pulmologischen Zentrums in Kyperounda, Zypern (2016).

Mitglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2016.

Hotel Saliterhof (Austria): Strategieberatung zur Entwicklung des Hotels in ein Gesundheitshotel mit Schwerpunkt Traditionelle Chinesische Medizin (2015).

Mitglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2015.

Hotel Andreas & Melani (Cyprus): Internationaler Koordinator und Autor des Business Plans zur Weiterentwicklung des Hotels als Medizinhotel (2014 bis heute).

Sofronis Potamitis (Zypern). Business Plan für eine Medizinhotel auf Zypern. 2014f.

TÜV Austria (Österreich): Entwicklung eines neuen Branchenstandards für Hotels mit dem Namen "Service Excellence". 2014f.

Lanserhof (Lans, Österreich): Aufbau eines Prozessmanagements als Teil des Qualitätsmanagementsystems. 2014f.

Hotel Schwarz Alm (Zwettl, Österreich): Erweiterungskonzept für das Spa. 2014

Mitglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2014.

IPP-Hotels: Strategieberatung für das neu zu errichtende Spa im Hotel Althof in Retz (Österreich). 2013.

Vinzenz-Gruppe: Kurhaus Marienkron (AT): Mitarbeit im Team zur strategischen Neuausrichtung der Klinik. 2013.

Lanserhof (Lans, Österreich): Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems. 2013.

Mitglied der Jury zum European Health & Spa Award. 2013.

Lanserhof Lans: Bestandsaufname des Qualitätsmanagementsystems. 2012.

Hr. U. Träger: Business Plan für ein spirituelles Hotel. 2012.

EU Erasmus: Weldest. Projekt zur Erarbeitung von Entwicklungsinstrumenten für Gesundheitsregionen. 2012-2014.

Hotel Schloss Leonstain, Pörtschach am Wörthersee (Österreich): Entwicklung einer Gesundheitsstrategie. 2012.

Standortagentur Tirol (Österreich): Fachgutachten zur Bewertung der Finanzierung einer Stiftung im Bereich Tourismus und Freizeitwissenschaften. 2011.

TAC Informationstechnologie GmbH, Spa & Activity Software (Österreich): Entwicklung eines kennzahlengestützten Benchmarksystems für die Spa-Industrie. 2010-2011.

Apollon Hochschule, Bremen (Deutschland). Verfassen der Studienhefte Gesundheitstourismus für den neuen Bachalor-Studiengang. 2010-2012.

Forschungsförderungsgesellschaft, COIN (Österreich): Nutzung von Thermalwasser, "GeoHealth". 2009

Gemeinde St. Johann am Tauern (Österreich): Entwicklung eines Masterplans für Tourismus und Gesundheit. 2009.

Forschungsförderungsgesellschaft, COIN (Österreich): Entwicklung eines Gütesiegel für Gesundheitsregionen, "Regiosana". 2009.

Hotel Werzers (Wörthersee, Österreich). Nutzungskonzept für das traditionelle Badehaus. 2008.

EU Erasmus, ILIS: Innovations and Learning in Spa-Management. 2008-2010.

Gemeinde Großklein (Österreich): Machbarkeitsstudie für ein Gesundheits- und Vitalzentrum. 2008.

IBB Dresden (Deutschland): Facheirat im Projekt "Lebenslanges Lernen Leonardo da Vinci Transfer von Innovationen". 2007-2009.

IBB Dresden (Deutschland): Qualifizierung der Mitarbeiter unter dem Titel: "Kompetenzbedarfe personenbezogener Dienstleistungen im Fokus der Qualitätsentwicklung in der Gesundheits- und Wellnessbranche". 2007.

Bad Gleichenberger Immobilien GmbH (Österreich): Machbarkeitsstudie für ein Höhentrainingszentrum. 2007.

Parkhotel Bayersoien (Deutschland): Strategieberatung bezüglich der weiteren Spa-Entwicklung. 2007.

GEA College (Ljubljana, Slowenien): Erstellung von Syllabi für neue Bachelor- und Master-Studiengänge. 2007

Arbeitsgemeinschaft Archipol Architekten und Architekturbüro Handler (Österreich): Erstellung einer Projektstudie Therme und Hotel Hódmezovásárhely (Ungarn). 2007.

MAS Verein Bad Ischl (Österreich): Expansionsberatung für einen auf Alzheimer-Erkrankte und Angehörige spezialisierten Verein. 2006-2007.

Erzherzog Johann Weine, Lagerhaus Gleinstätten-Ehrenhausen-Wies (Österreich): Potenzialanalyse für die touristische Nutzung von Wein. 2006-2007.

Ingenos Ziviltechniker GmbH (Gleisdorf, Österreich): "Thermodulor": Sammlung und Analyse ökonomischer Kennziffern für Thermalbäder, Medical Spas und Kliniken: 2006.

Tourismusverband Krakautal (Österreich): Entwicklung einer Strategie für Gesundheitstourismus. 2005.

Land Steiermark, Amt der Stmk. Landesregierung, Abteilung 3 - Wissenschaft und Forschung Vertiefungskonzept im Sinne Aktiver Erlebnisprävention für den Medical Wellness-Bereich. Thermenprojekt Allerheiligen (Steiermark). 2005.

Lovranske Vile d.o.o. (Lovran, Kroatien). Hotel Vila Astra, Spa-Entwicklungskonzeption 2005.

Premedion GmbH (Rostock): Makroökonomische Analyse zum 2. Gesundheitsmarkt. 2005.

Fa. Porr (Österreich): Therapiekonzept für die geplante Therme Allerheiligen (Mürztal). 2005.

Saline Bad Sassendorf GmbH (Bad Sassendorf): Potentialanalyse für die Rehabilitationsklinik Quellenhof (Bad Sassendorf) im Hinblick auf eine strategische Neuausrichtung auf Selbstzahler. 2005.

gfa GmbH (Graz, Austria), Region Z: Leitbild Gesundheit und Kultur, Ausseerland-Salzkammergut 2005-2020. 2005.

ghh Consult (Wiesbaden), GTZ (Eschborn): Tourismusstrategie Bulgarien. 2005.

Gesundheitsagentur NRW (Bad Sassendorf): Erfolgsfaktoren für Selbstzahler in Rehabilitationskliniken – Eine Umfrage unter Anbietern und Nachfragern: 2005

Inoges AG (Krefeld): Selbstzahlerstrategie für das neue Ambulante Rehabilitationszentrum in Krefeld. 2004.

Saline Bad Sassendorf GmbH (Bad Sassendorf): Strategiepapier “Medical Wellness Region” unter Einbezug Berücksichtigung der Kurorte Bad Sassendorf, Bad Waldliesborn und Bad Westernkotten. 2004.

Therme Bad Gleichenberg (Österreich): Saunakonzept für geplanten Neubau des Thermalbades. 2004.

Marienhospital Papenburg, /Dr. Kaysers Consilium: Beratung zur Erweiterung der Geschäftstätigkeit bezüglich Selbstzahler. 2004.

Regionalmanagement Nordhessen GmbH (Kassel): Prozessbegleitung zur „Medical Wellness-Region“. 2004.

Fremdenverkehrsverband Sächsischer Forst - Tharandter Wald e.V.: Destinationsentwicklung unter dem Titel: "Naturnah relaxen, Kultur und Tradition im ländlichen Raum erleben - Förderung des Gesundheitstourismus zwischen Weißeritz und Elbe". 2003-2004.

Hotel Dobroudja, Kurzentrum Medika-Albena AG (Bulgarien): Kurzzeitberatung: Analyse und Verbesserung der Servicequalität. 2003.

ghh Consult (Wiesbaden), Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ, Eschborn): Tourismusentwicklung in Albanien. 2003.

ghh Consult (Wiesbaden), Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ, Eschborn): Tourismusentwicklung in Serbien. 2003.

Schüchtermann Schiller'sche Kliniken Bad Rothenfelde GmbH&Co.KG: Herz- und Kreislauferkrankungen in Spanien Marktanalyse und -potenzial für Medical Wellness in Spanien. 2002.

ghh Consult (Wiesbaden), Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit, (GTZ, Eschborn): Tourismusentwicklung in Bulgarien mit bes. Berücksichtigung der Heilbäder. 2001.

International Business School (Bad Homburg): Aufbau und Leitung des Fachbereichs Tourismus. 1999-2001.

Wismut GmbH (Chemnitz): Tourismuskonzept Region Ronneburg (Thüringen) zur Expo 2000. 1999-2000.

Carl-Duisberg-Gesellschaft (CDG) (Berlin): Leitung einer Studentengruppe: Konzept zur Besucherlenkung im Nationalpark Komodo auf der Insel Flores. 1998.

Stiftung Preussischer Kulturbesitz (Berlin): Konzept zur touristischen Nutzung des Völkerkundemuseums Berlin. Neugestaltung von Aufbau, Organisation und Arbeitsabläufen 1994.
 

Qualitätsprüfung

EHSQ (European Health & Spa Quality)

Hotel Das Sieben (österreich, 2020)

Hotel Nesslerhof (Österreich, 2020)

Lanserhof (Österreich) 5.-11.5.2019.


Gütesiegel des Deutschen Medical Wellnessverbands (DMWV), zertifiziert mit dem TÜV Rheinland:

Hotel Karos Spa, Zalakaros (Ungarn), 10.9.2007.

Hotel Europa Fit, Heviz (Ungarn), 9.9.2007.

Danubius Health Spa Resort Hotel Nove Lazne in Marienbad (Tschechien), 29.8.2007.

Danubius Thermae Palace in Piestany (Slowakei), 28.8.2007.

Danubius Thermal Hotel Bük in Bük (Ungarn), 15.8.2007.

Danubius Thermal Hotel Heviz in Heviz (Ungarn), 14.8.2007.

Danubius Health Spa Resort Margitsziget in Budapest (Ungarn), 13.8.2007.

 

ISO 9001:2008 (Quality Austria):

Accord GmbH Graz/Klagenfurt (Österreich), 20/21.10.2009.

Wissenschaftliches Labor der Universität Wien.

Apotheke Diemlach (Kapfenberg, Österreich), 20./21.10.2010.


 

BHA (Best Health Austria):

Thermenhotel, Bad Radkersburg (Österreich). 2014

Rogner Bad Blumau 2011.

Gesundheitsresort Königsberg in Bad Schönau (Österreich) 2011.

Privatklinik Ragnitz (Graz) 2011

Kinderhotel St. Zeno, Serfaus (Tirol).

 

EFQM:

Beratend an der FH Joanneum Bad Gleichenberg/Graz zum Erwerb des Zertifikats Committed to Excellence (EFQM).

Beratend an der FH Joanneum Bad Gleichenberg/Graz zum Erwerb des Zertifikats Recognized for Excellence (EFQM).

Teilnahme als Assessor 2016 am Staatspreis.

Teilnahme als Assessor 2015 am Staatspreis.

Teilnahme als Assessor 2014 am Staatspreis.

Teilnahme als Assessor 2012 am Staatspreis.

Teilnahme als Assessor 2010 am Staatspreis.

Medizin & Hotel

Businesspläne, Strategiepapiere, Marktforschung

Qualität & Management

Entwicklung und Implementierung neuer Qualitätsmanagementsysteme

Region & Gesundheit

Regionalentwicklung und Gesundheit